ASS meets SPOBIS: Eine gelungene Premiere

Zum ersten Mal präsentierte sich der ASS auf Europas größtem Sportbusiness Kongress, dem SPOBIS, in Düsseldorf. Die Idee, Studierende und Alumni der Deutschen Sporthochschule Köln zusammen zu bringen und das Event zu nutzen, um sich über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen Sportmedien und Sportmanagement zu informieren und deren Anwendung in der Praxis zu diskutieren, hat funktioniert. Prof. Dr. Sebastian Uhrich und Anton Behrens präsentierten Ihre Studiengergebnisse zur Wahrnehmung ausländischer Fußballfans durch die lokalen Fußballanhänger. Anschließend diskutierten sie diese mit Jochen Rotthaus (Direktor Marketing und Kommunikation, Bayer 04 Leverkusen) und Tim Steinhaus (Executive Director Strategy, Lagardère). Im zweiten Teil präsentierte Stephan Kläsener die Ergebnisse seiner Doktorarbeit zum Starkapital von Fußballspielern und welche Implikationen dies für das Markenmanagement von Fußballspielern hat. „Das war eine gelungene Premiere. Wir werden sehen, wie wir den SPOBIS zukünftig noch besser für uns als Plattform für unsere Studierenden und Alumni nutzen können“, zog Organisator und Vorstandsmitglied Kai Viebahn ein positives Fazit des Events.